Suche

Rentenversicherung


Die Rentenversicherung ist Teil der gesetzlichen Sozialversicherung in Deutschland. Falls Sie an der Universität Augsburg oder bei einem anderen Arbeitgeber in Deutschland als Arbeitnehmer angestellt sind und eine Voll- oder Teilzeitstelle haben, führt Ihr Arbeitgeber von Ihrem Bruttogehalt automatisch Rentenversicherungsbeiträge ab.

Anrechnung von Rentenzeiten

EU-Mitgliedstaaten, EWR-Staaten, die Schweiz oder Abkommenspartner müssen bei der Prüfung ihrer Anspruchsvoraussetzungen Rentenzeiten, die in Deutschland geleistet wurden, berücksichtigen. Versicherungszeiten aus einem Staat mit dem die Bundesrepublik Deutschland kein Sozialversicherungsabkommen geschlossen hat können nicht mit deutschen Versicherungszeiten zur Erfüllung der Anspruchsvoraussetzungen zusammengerechnet werden.

Wenn Sie im Laufe Ihres Berufslebens in verschiedenen Staaten gearbeitet und Beiträge in die jeweilige Sozialversicherung geleistet haben, sollten Sie sich rechtzeitig bei den Versicherungsträgern der einzelnen Staaten nach Ihren Ansprüchen erkundigen. Beachten Sie, dass die Mindestzeiten, die man gearbeitet haben muss, um überhaupt einen Rentenanspruch zu haben, von Land zu Land variieren können.

Grundsätzlich gilt, dass die Zahlung einer Gesamtrente durch einen Staat unter Berücksichtigung der Versicherungszeiten in den anderen Staaten nicht vorgesehen ist. Ausnahmen bestehen nur zur Vermeidung von Kleinstrenten. In jedem Land, in dem Sie versichert waren und Beiträge zur Rentenversicherung entrichtet haben, bleiben die Rentenversicherungsbeiträge daher solange bestehen, bis das nach den Rechtsvorschriften des jeweiligen Staates vorgesehene Rentenalter erreicht ist. Der Versicherungsträger jedes Staates gewährt Renten nach seinen nationalen Vorschriften. Das bedeutet, dass Sie gegebenenfalls verschiedene Renten beziehen werden.

Erstattung von Rentenbeiträgen

Wenn Sie in ein Land zurückkehren, mit dem es kein Sozialversicherungsabkommen gibt, können Sie sich Ihre in Deutschland gezahlten Rentenbeiträge zurückerstatten lassen. Nach einer Wartefrist von 2 Jahren können Sie bei der Deutschen Rentenversicherung einen Antrag auf Rückerstattung der Beiträge stellen.

(Quelle: Euraxess Deutschland)

Weitere Informationen zur Rentenversicherung finden Sie bei der Deutschen Rentenversicherung, dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales unter der Rubrik „Unsere Themen/Rente“ und Euraxess Deutschland.

Auch die Broschüren „Arbeiten in Deutschland und im vertragslosen Ausland“ und „Leben und Arbeiten in Europa“ der Deutschen Rentenversicherung fassen wichtige Informationen zusammen.