Suche

Praktika im Bereich der Wirtschaftswissenschaften


Für Studierende aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften gibt es vielzählige Möglichkeiten eine Praktikumsstelle im Ausland zu finden. Im Vergleich zu anderen Fachrichtungen haben vor allem haben Initiativbewerbungen im WiWi-Bereich einen besonders hohen Stellenwert. Nichtsdestotrotz lassen sich durchaus auch einige Programme beziehungsweise Organisationen finden, welche bei der Praktikumssuche eine große Hilfe sein können. Im Folgenden soll eine Auswahl dieser Programme und Organisationen vorgestellt werden. Ebenso finden Sie hier auch eine Reihe von Dauerausschreibungen für Praktikumsstellen im WiWi-Bereich.

Dauerausschreibungen für Praktikumsstellen im Ausland

Audi

Der deutsche Automobilhersteller bietet Ihnen mit seinem Standort in Brüssel  die einmalige Gelegenheit, Einblicke in die vielfältigen Aufgabengebiete und Ablaufprozesse eines international ausgerichteten Unternehmens zu bekommen. Audi Brüssel hat sich insbesondere auf die Produktion des Audi A1 spezialisiert. In regelmäßigen Abständen werden dort PraktikantInnen in den Bereichen IT, Produktion, Logistik, Rechtswesen, Personalwesen, Controlling und Analyse- und Vorseriencenter gesucht.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Lugarde

Schon seit über 35 Jahren entwirft und produziert Lugarde Gartenhäuser, Blockhäuser, Veranden und vieles mehr. Regelmäßig sucht Lugarde deutsche, niederländische und englische Praktikanten im Bereich des (Online) Marketings.

Nähere Informationen finden Sie hier.

ML Components

ML Components ist ein schnell wachsendes und international tätiges Unternehmen, das mit elektronischen Kleinteilen handelt. Das Unternehmen sucht das gesamte Jahr über Praktikanten/innen im Bereich Sales.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Optimy

Optimy ist eine kundenorientierte Software für Sponsoring- und Förderaktivitäten. Hochmotivierte Studierende können sich bei Optimy um Praktika in verschiedenen Bereichen der Wirtschaftswissenschaften (HR, Marketing, ...) bewerben.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Rheinbrücke Consulting

Rheinbrücke Consulting ist ein deutsch-französisches Personal-beratungsunternehmen, die ihre Kunden bei der Suche und Auswahl von Schlüsselprofilen unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Robert Bosch España

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Van de Leur

Van de Leur ist eine niederländische Großbäckerei. In regelmäßigen Abständen bietet Van de Leur Studierenden die Möglichkeit, Praktika in verschiedenen Bereichen ihres Betriebs zu absolvieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Villeroy & Boch

Villeroy & Boch ist ein internationaler Hersteller von Keramikwaren. Das Unternehmen ist unterteilt in die Bereiche  „Bad und Wellness“ und „Tischkultur“.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Initiativbewerbung

Bei einer Initiativbewerbung müssen Sie sich in Eigeninitiative um einen Praktikumsplatz bemühen. Ihre Aufgabe besteht darin, in Frage kommende Unternehmen selbst anzuschreiben und sich zu erkundigen, ob eine Chance auf ein Praktikum besteht. Auch um bürokratische Angelegenheiten wie Visum und die Erfüllung der dazugehörigen Anforderungen müssen sie sich größtenteils selbst kümmern. Teilweise hilft Ihnen hierbei jedoch das Praktikumsunternehmen.

Darüber hinaus, sollten Studierende, die auf finanzielle Unterstützung (Stipendium) angewiesen sind, zuerst herausfinden, welche Möglichkeiten es hierfür gibt und das Praktikum danach ausrichten.

 

Vorteil: Sie können selbst den Ort, das Land und die Dauer bestimmen bzw. verhandeln und müssen sich nicht an starre Bewerbungsfristen halten. Oft können Sie auch selbst Wünsche bezüglich der Praktikumsinhalte einbringen.

Ansprechpartnerin im AAA: Katrin Alt-Rudin

KOPRA - Die Internetbörse mit Ostasienbezug

KOPRA e.V. wurde 1998 gegründet und ist spezialisiert auf transnationale Praktika und Jobs mit Ostasienbezug. Die Online-Plattform soll Studierenden und Absolventen helfen, geeignete Praktika zu finden.  

Die KOPRA-Webseite hält für Sie eine Online-Plattform bereit, auf welcher ständig Praktika in China, Korea und anderen ostasiatischen Länder ausgeschrieben sind.

Es handelt sich hier um kostenfreie Plattform, über die Sie sich gezielt auf die ausgeschriebenen Stellen bewerben können.

Das bietet Ihnen KOPRA:

  • Kostenfreier Zugriff auf Praktikums- und Stellenangebote
  • Wertvolle Praxiserfahrung für Studenten und Absolventen
  • Ständig mehrere hundert Angebote online
  • Frei von Vermittlungsgebühren oder sonstigen Kosten
  • Bequeme und schnelle Bewerbung per Online-Formular
  • KOPRA-Treffen und Ansprechpartner vor Ort

Hier finden Sie weitere Informationen zu KOPRA.

Heinz Nix Programm zur Förderung der Asien-Pazifik-Erfahrung deutscher Führungskräfte

Das Programm richtet sich an junge deutsche Berufstätige und Absolventen kaufmännischer und technischer Fachbereiche, sowie an leistungsfähige Studierende in der letzten Studienphase, wobei vor der Ausreise ein Studienabschluss nachzuweisen ist.

Kernelement des Heinz Nixdorf Programms bildet ein viermonatiges Praktikum in einem nationalen oder internationalen Unternehmen in Asien. Dabei sollen Praxiserfahrungen erworben und die Auseinandersetzung mit der Kultur und dem Alltagsleben des Gastlandes garantiert werden.

Basis für diesen professionellen und kulturellen Austausch ist das Erlernen der jeweiligen Landessprache durch einen Intensiv-Sprachkurs vor dem Auslandsaufenthalt und Sprachkurse vor Ort.

Die Stellensuche erfolgt in Eigeninitiative und in Absprache mit der deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Das Praktikum (Inhalt und Verlauf) bedarf der Zustimmung der GIZ.

Zielländer des Programms:

  • Indien
  • Indonesien
  • Japan
  • Malaysia
  • Südkorea
  • Taiwan
  • Vietnam
  • China

Programmdauer: insgesamt sieben Monate

  • Training der Landessprache in Deutschland
  • Bis zu zwei Monate Sprachtraining im Gastland
  • Vier Monate Praktikum in einem Unternehmen im Gastlandes

Das bietet Ihnen das Heinz Nixdorf Programm:

  • Organisation und Finanzierung der Seminare in Deutschland
  • Sprachkurse in Deutschland und im Gastland
  • Finanzielle Unterstützung bei An- und Rückreise
  • Ggf. Unterstützung bei der Praktikumssuche
  • Monatliches Stipendium für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes
  • Unterstütztung bei Visafragen
  • Evaluation des Programms
  • Heinz Nixdorf Stipendiatenforum – ein virtueller Treffpunkt im Internet

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Altersgrenze: bis 30 Jahre zum Zeitpunkt der Ausreise
  • Mindestens sechs Monate einschlägige praktische Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse
  • Soziale Fähigkeiten zur Integration und Toleranz
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität

Bewerben Sie sich Online auf der Homepage des GIZ.   
Weitere Informationen zum Heinz Nixdorf Programm finden Sie hier.

"Go-East"- Praktikantenprogramm "Russland in der Praxis"

Das Praktikumsprogramm, das durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert und betreut wird, gibt Studierenden die Möglichkeit, Praktika-Aufenthalte in der Russischen Föderation zu absolvieren.

"Russland in der Praxis" steht deutschen Bachelor- und Masterstudierenden aller Fachrichtungen offen.

Ziel ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, dem wachsenden Bedarf an Fachkräften und Wissenschaftlern mit Russlanderfahrung gerecht zu werden. Die Praktikumsplätze werden vor allem von Unternehmen bereitgestellt, die in der Regel Mitglieder der AHK Moskau sind.

Der DAAD prüft die eingehenden Bewerbungen. Die Unternehmen prüfen dann die Bewerbungen in Bezug auf die angebotenen Praktikumsplätze und machen dem DAAD unter fachlichen Gesichtspunkten Entscheidungsvorschläge zur Stipendienvergabe. Die endgültige Entscheidung über die Auswahl der angebotenen Praktikumsplätze trifft der DAAD.

Das bietet Ihnen das Programm „Go East“:

  • Monatliches Stipendium (derzeit 900,00 Euro)
  • Reisekostenzuschuss (derzeit 275,00 Euro)
  • Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung
  • stipendienbegleitende Russisch-Sprachkurse
  • Einführungsseminar an der Moskauer Higher School of Economics (HSE)
  • Praktikumsdauer: ca. 6 Monate
  • Abschlussseminar an der HSE

Nähere Informationen zum Programm, den Bewerbungsvoraussetzungen, den Bewerbungsmodalitäten sowie zu der Bewerbungsfrist finden Sie hier.

Praktikum bei einer deutschen Auslandshandelskammer (AHK)

Zahlreiche Außenhandelskammern bieten Wirtschaftswissenschaftlern (Absolventen) die Möglichkeit, ein Praktikum in der AHK zu absolvieren. Die Dauer des Praktikums beträgt in der Regel zwischen drei und sechs Monaten. Kürzere Praktika kommen nicht in Betracht, weil dann kein sinnvoller Einsatz in einer AHK möglich ist. Anfragen bezüglich eines Praktikums sind direkt an die jeweilige AHK zu richten.

Praktikumsmöglichkeiten in der Tschechischen Republik

Auf der Internetseite der Masaryk University finden Sie eine Praktikumsbörse, auf der aktuelle Praktikumsstellen aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich aufgelistet sind.

Einen Link zur besagten Seite finden hier.