Suche

Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung in Asien


Das Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung fördert junge Menschen, die an Hochschulen in Asien Deutsch als Fremdsprache unterrichten und Bildungsprojekte durchführen.

Gefördert werden ein- oder zweijährige Lektorate in China, Indonesien, Südkorea, Thailand und Vietnam. Bewerben können sich Hochschulabsolventen mit abgeschlossenem Bachelorstudium aus deutschsprachigen Ländern.
Die Lektoren sind an der asiatischen Hochschule in einen Lehrstuhl eingebunden und unterrichten dort Deutsch als Fremd- und Fachsprache, darüber hinaus führen sie mindestens ein Bildungsprojekt durch und erhalten zudem selbst umfangreiche Weiterbildungen in den Bereichen Bildungs- und Projektmanagement.

Das Stipendium der Robert Bosch Stiftung umfasst neben den Weiterbildungen auch ein monatliches Grundstipendium von 1.000€, sowie die Übernahme der Reisekosten. Darüber hinaus erhalten die Lektoren von der Gastuniversität den dort üblichen Lohn für ihre geleisteten Unterrichtsstunden.

Die Bewerbung  für das Programm erfolgt über ein Online-Bewerberportal, zusätzlich wird ein Gutachten eines Hochschullehrers benötigt.

Bewerbungsfrist ist der 28. Februar 2018 für Aufenthalte ab Juli 2018. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Robert Bosch Stiftung.

Meldung vom 19.12.2017